Die Gruner+Jahr GmbH & Co KG ist als Betreiber und Anbieter der Seite www.medientrend.de verantwortlich für den Schutz ihrer personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Teilnahme im G+J medientrend hinterlassen bzw. eingegeben haben. Der G+J medientrend wird diese Daten ausschließlich im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erheben, verarbeiten und nutzen. Welche Daten im Rahmen der Teilnahme im G+J medientrend erfasst und wie diese genutzt werden, erfahren Sie nachfolgend. Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben oder Informationen über die gespeicherten Daten haben möchten, wenden Sie sich gerne per Mail an info@medientrend.de.

1. Bei der Registrierung erhobene Daten

Die im Rahmen der Registrierung von Ihnen eingegebenen Daten werden gespeichert und verwendet, um die Dienste und Funktionen des G+J medientrend Panels nutzen zu können, insbesondere zur Nutzung der E-Mail-Adresse für das Versenden von Einladungen zu Befragungen. Mittels E-Mail-Adresse und Passwort kann zudem die Berechtigung zur Nutzung überprüft bzw. Ihr Passwort geändert werden. Eine Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb des Anwendungsbereichs der EU-Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten (Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31)) erfolgt nicht.

Die Verwendung Ihrer Adressdaten, insbesondere der E-Mail-Adresse für den Versand von Einladungen zu Befragungen, für Hinweise zu Neuerungen im Rahmen des G+J medientrend Panels sowie für weitergehende Informationen, erfolgt nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist, insbesondere wenn Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen oder die Daten im Login-Bereich durch Beendigung der Mitgliedschaft im G+J medientrend löschen.

2. Cookies im G+J medientrend

Bei der aktiven Teilnahme im G+J medientrend werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Webbrowser auf Ihrem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten enthalten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies werden im Panel verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit bei Befragungen zu steigern und diese bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten. Derartige Cookies werden nur vom G+J medientrend selbst gesetzt oder bei expliziter Zustimmung durch die GfK (weitere Informationen folgen weiter unten).

2.1 Nutzung von Cookies für Marktforschungszwecke

Wir setzen auf unserem Portal und während unserer Befragungen ein Cookie von unserem Marktforschungs-Dienstleister GfK. Dieses Cookie stammt von der Domain sensic.net und läuft nach längstens 12 Monaten ab, wenn Sie es nicht vorher löschen. Der Name des Cookies lautet EMSP. Es enthält in verschlüsselter Form Ihre Panel-Teilnehmernummer und das Datum und die Uhrzeit der ersten Setzung und der letzten Erneuerung des Cookies.

Dieses Cookie ermöglicht es der GfK, zu erkennen, wenn Panel-Teilnehmer im Internet bestimmte Werbung und Anzeigen sehen und wann und wie oft und auf welchen Internetseiten diese Werbung angezeigt wurde. GfK berichtet an uns solche Werbe-Kontakte. Online-Befragungen, zu denen wir Sie einladen, können auch davon abhängen, welche Werbung Sie im Browser gesehen oder nicht gesehen haben.

Wir können das Cookie setzen, indem wir Ihren Browser kurzzeitig über eine Seite unter der Domain sensic.net und dann wieder zurück in unser Portal oder unsere Befragungen leiten. Das geschieht nur mit Ihrer expliziten Zustimmung. Dadurch wird das Cookie auch dann gesetzt, wenn Sie im Browser Cookies von Drittanbietern blockieren. GfK handelt in unserem Auftrag und nutzt die mittels des Cookies gewonnenen Informationen nicht für eigene Zwecke.

2.2 Welche persönlichen Daten werden bei der Setzung des Cookies übermittelt?

Bei der Setzung des Cookies werden Ihre Panel-Teilnehmernummer und Informationen über Ihren Browser und Ihr Endgerät („User Agent String“) an die GfK übermittelt. Die GfK speichert Ihre Panel-Teilnehmernummer und nutzt den User Agent String, um beispielsweise Computer, Smartphones und Tablets zu unterscheiden. Sie hat keine Möglichkeit, Sie persönlich zu identifizieren.

2.3 Widerspruchsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies für Marktforschungszwecke jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie in Ihrem G+J medientrend Login im Menupunkt Meine Stammdaten der Nutzung von Cookies widersprechen. Über weitere Cookies von sensic.net, die unabhängig von Ihrer Panelteilnahme möglicherweise in Ihrem Browser gesetzt werden, können Sie sich hier informieren. Auf dieser Seite können Sie auch ein Opt-out-Cookie setzen, um sämtliche Cookies von sensic.net zu blockieren.

Sollten Sie darüber hinaus den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, können Sie diese über Ihren Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies erhalten Sie in den Hilfetexten zu Ihrem Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten "Cookies deaktivieren" oder "Cookies löschen" (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari. Anleitung zum Löschen in Google Chrome.).


Stand: Juni 2017
PRIVACY.png