Sie möchten wissen, wie wir mit dem Thema Datenschutz umgehen? Die DSGVO sieht vor, dass wir Sie als Teilnehmer im G+J medientrend darüber informieren, wie Ihre Daten bei Befragungen verarbeitetet werden. Das tun wir natürlich auch unabhängig von der Verordnung sehr gerne. Uns ist es wichtig, Sie hierüber aufzuklären, denn wenn Sie als Teilnehmer im G+J medientrend registriert sind, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Dies tun wir, um das Betreiben unseres Panels mit Umfragen zu dem Thema Medien zu gewährleisten. Das Verarbeiten von personenbezogenen Daten ist notwendig, um bei Umfragen spezifische Zielgruppen ansprechen zu können und somit das Panel für Sie besser und interessanter zu gestalten. Wir machen dies jedoch verantwortungsvoll und nur, soweit es erlaubt ist nach Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze, vor allem der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Verwendung von Daten macht es möglich das Panel besser zu gestalten und Sie zu Befragungen einzuladen, die speziell zu Ihrem Profil passen. Das gelingt uns nur, wenn wir Nutzung die Daten genauer beobachten und auswerten.

Dies und alles Weitere, was mit Ihren Daten geschieht, tun wir nicht heimlich, sondern mit der nötigen Transparenz. Daher informieren wir Sie an dieser Stelle umfassend über das Was, Wie und Warum solcher Verarbeitungen. Auch alle relevanten Pflicht-Informationen, die wir gemäß der EU DSGVO bereitstellen müssen, haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt. Diese Datenschutzhinweise gelten für alle Aktivitäten im Rahmen des G+J medientrend Panels.

Verantwortlich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und für die Einhaltung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) ist die Marktforschungsabteilung G+J Media Research Services der Gruner + Jahr GmbH in Hamburg. G+J Media Research Services betreibt das G+J medientrend Panel – im Folgenden sprechen wir dabei ganz allgemein vom G+J medientrend. Weitere Kontaktdaten, Ansprechpartner und Pflichtangaben zum G+J medientrend finden Sie im Impressum. Wenn Sie noch Fragen zum Thema Datenschutz im G+J medientrend haben oder Ihre Rechte in Sachen Datenschutz (siehe unter “Ihre Rechte als Betroffener”) wahrnehmen möchten, wenden Sie sich gern an unseree Datenschutzbeauftragten. Sie erreichen ihn unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@guj.de.



A. Das Wichtigste zusammengefasst auf einen Blick


A1. Was ist die DSGVO eigentlich?

Die Abkürzung DSGVO steht für Datenschutz Grundverordnung und es handelt sich dabei um eine Verordnung der Europäischen Union zum Schutz personenbezogener Daten. Die DSGVO gilt ab dem 25. Mai 2018 und ersetzt das bislang geltende Datenschutzrecht in allen Ländern der EU vollumfänglich. Sie hat das Ziel, den Umgang mit sensiblen Daten zu definieren und regelt, unter welchen Voraussetzungen und in welcher Form personenbezogene Daten verarbeitet werden dürfen.

A2. Welche Daten werden bei der Teilnahme im G+J medientrend erfasst?

Wenn Sie sich im G+J medientrend registrieren wird automatisch ein Account angelegt und wir fragen über die entsprechenden Formulare personenbezogenen Daten von Ihnen ab, die erkennbar und direkt zu Ihnen bzw. Ihrer Identität gehören (so genannte Klardaten). Zu diesen Klardaten gehören insbesondere E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname und Passwort und als optionale Angaben auch weitere Kontaktdaten zur Postanschrift.

Zusätzlich erfragen wir nach einer Registrierung im Rahmen der Stammdaten weitere persönliche Angaben über Soziodemografie (Geschlecht, Alter, Bildung, Haushaltsnettoeinkommen), Informationen zum Haushalt, Interessen und Einstellungsmerkmale, technische Ausstattung und Mediennutzung. Diese Stammdaten werden im Benutzerprofil gespeichert. Datenschutzrechtlich besonders sensible Daten (sog. besondere Kategorien von Daten nach Artikel 9 DSGVO - etwa zu Gesundheitszustand, Ethnie, Weltanschauung, Genetik, Intimität) fragen wir an keiner Stelle ab. Es erfolgt im G+J medientrend zudem auch keine Datenanreicherung durch Beobachtungen.

A3. Wie werden meine Daten im G+J medientrend verarbeitet?

Für die Verwaltung aller mit dem G+J medientrend Panel im Zusammenhang stehenden Daten nutzen wir einen professionellen Dienstleister: die Questback GmbH ist als Anbieter einer cloudbasierten Panel- und Befragungssoftware „Verarbeiter“ im Sinne der DSGVO. Die Rechenzentren von Questback in Deutschland erfüllen die höchsten Sicherheitsanforderungen und verfügen über eine Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 und entsprechen auch den Anforderungen der DSGVO. Ihre Angaben sind somit stets in guten und vor allem sicheren Händen!

Selbstverständlich haben alleine wir (G+J Media Research Services) Zugriff auf Ihre Angaben und nutzen diese vertraulich im Rahmen unserer Projekte. Ihre persönlichen Daten verlassen nur in Ausnahmefällen das von Questback bereitgestellte System (siehe folgenden Abschnitt A5.). Natürlich analysieren wir die Befragungen und erstellen Ergebnischarts oder Berichte, die jedoch immer in zusammengefasster Form und vollkommen anonymisiert vorliegen. Dabei können keine Rückschlüsse auf einzelne Teilnehmer und deren Angaben gezogen werden. Im Gegenteil, erst die Vielzahl der Teilnahmen erzeugt quantitative Ergebnisse, die uns zu aussagekräftigen Erkenntnissen führen.

A4. Warum werden diese Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im G+J medientrend vor allem zu folgenden Zwecken bzw. aufgrund folgender berechtigter Interessen:

  • Zur Individualisierung: Um Sie nicht zu Befragungen einzuladen, die zum Beispiel aufgrund Ihrer soziodemografischen Merkmale, der technischen Ausstattung oder der Mediennutzung für Sie nicht relevant sind und die Sie vermutlich auch nicht interessieren.
  • Zur Personalisierung: Um Sie in Einladungs-E-Mails, im Fragebogen oder bei anderer Gelegenheit mit Ihrem Namen ansprechen zu können.
  • Zur Optimierung: Um stetig wiederkehrende wichtige Merkmale nur einmalig abfragen zu müssen, werden Stammdaten genutzt, so dass Befragungen möglichst kurz gehalten werden.
  • Zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben: Insbesondere um handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten, etwaige Auskunftspflichten gegenüber Behörden sowie zur Strafverfolgung und zur Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen zu berücksichtigen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei rechtmäßig auf Grundlage der Europäischen Datenschutz Grundverordnung, und zwar - je nach Fall - konkret auf Basis Ihrer Einwilligung zur Erfüllung gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben und/oder nach Abwägung berechtigter Interessen im Einzelfall (siehe DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b), c) und f)).

Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung oder aufgrund einer Abwägung berechtigter Interessen verarbeiten, tun wir dies nur, solange Sie nicht widersprechen bzw. die Einwilligung widerrufen. Näheres zu Widerruf und Widerspruch erläutern wir weiter unten in den Details.

A5. Gehen Daten auch an Dritte oder ins EU-Ausland?

G+J Media Research Services und der G+J medientrend verzichtet auf die kommerzielle Weitergabe Ihrer Daten (Verkauf, Vermietung) an Dritte und betreibt keinen Adresshandel. Es gibt jedoch Dinge, die andere besser können als wir. Daher haben wir einige Dienstleister eingeschaltet, mit denen wir geschäftlich verbunden sind. Manche Dienstleister werden dabei Zugriff auf personenbezogenen Daten haben müssen oder zumindest haben können. Das betrifft insbesondere die Questback GmbH als Anbieter der Panelsoftware, mit der wir unser G+J medientrend Panel am Laufen halten, überwachen und analysieren. Alle unsere Dienstleister beauftragen wir strikt nach den Vorgaben der EU Datenschutzgrundverordnung schriftlich und lassen uns beispielsweise auch technische und organisatorische Maßnahmen erläutern, mit denen die Dienstleister die ihnen anvertrauten personenbezogene Daten vor Missbrauch schützen.

In einigen Fällen geben wir Daten unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben auch an Dritte, die die Daten dann eigenverantwortlich weiter verarbeiten. Hierzu gehören Dienstleister, die bei Projekten mit Heftversand oder Gewinnspielen die entsprechenden Magazine oder Gewinne per Postweg versenden. Um diesen Service zu gewährleisten, erhalten diese Dienstleister Name und Adressdaten.


B. Die einzelnen Datenverarbeitungen im Detail


Um Ihnen einen leichteren Überblick zu ermöglichen, haben wir weiterhin die genauen Details der Datenverarbeitungen in einzelne Abschnitte gegliedert und informieren Sie, ob eine Datennutzung einzelne Funktionen bzw. die Nutzung des G+J medientrend Panels betreffen.

B1. Registrierung / Benutzerkonto verwalten

Auf den digitalen Angeboten der Gruner + Jahr GmbH & Co KG laden wir Nutzer der Seiten per Zufallsauswahl zu anonymen Befragungen ein. Am Ende dieser anonymen Befragung laden wir die anonymen Teilnehmer dazu ein, uns regelmäßig bei Befragungen rund um die Themen Medien, Marken, gesellschaftliche Trends und auch Werbung zu unterstützen. Erst wenn diese Frage explizit mit der Antwortoption „Ja, ich möchte mich registrieren“ beantwortet wurde, gelangen die Teilnehmer auf die G+J medientrend Registrierungsseite, auf der wir Name, E-Mail-Adresse und das Passwort (Zugangsdaten) erheben – optional hat der Teilnehmer hier die Möglichkeit Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort anzugeben. Zudem stimmen alle Teilnehmer bei der Registrierung den G+J medientrend AGB und Teilnahmebedingungen zu. Bei Bestätigung der Anmeldung durch einen Klick auf den Button JETZT REGISTRIEREN senden wir zur Verifizierung an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink (Double Opt-In). Nach der Verifizierung kann sich jeder Teilnehmer mit den Zugangsdaten über die Login-Option in sein G+J medientrend Benutzerkonto einloggen.

Darüber hinaus erhebt der G+J medientrend so genannte Stammdaten, die jeder Teilnehmer im Rahmen einer ersten Befragung selbst freiwillig angibt. Diese personenbezogenen Daten (Soziodemografie, Informationen zum Haushalt, Interessen und Einstellungsmerkmale, technische Ausstattung) werden vom G+J medientrend ausschließlich im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen verwendet. Sämtliche eingegebenen Daten können jederzeit selbstständig im Login-Bereich des Benutzerkontos im Menu „Meine Daten“ verändert oder deaktiviert werden.

B2. Bei der Registrierung erhobene Daten

Die im Rahmen der Registrierung von Ihnen eingegebenen Daten werden gespeichert und verwendet, um die Dienste und Funktionen des G+J medientrend Panels nutzen zu können, insbesondere zur Nutzung der E-Mail-Adresse für das Versenden von Einladungen zu Befragungen. Mittels E-Mail-Adresse und Passwort kann zudem die Berechtigung zur Nutzung überprüft bzw. Ihr Passwort geändert werden. Eine Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb des Anwendungsbereichs der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfolgt nicht.

Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere der E-Mail-Adresse für den Versand von Einladungen zu Befragungen, für Hinweise zu Neuerungen im Rahmen des G+J medientrend Panels sowie für weitergehende Informationen, erfolgt nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist, insbesondere wenn Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen oder die Daten im Login-Bereich durch Beendigung der Mitgliedschaft im G+J medientrend löschen.

B3. Benutzerkonto löschen

Im Login-Bereich des Benutzerkontos kann unter dem Menu-Punkt „Meine Mitgliedschaft“ eine vollständige Löschung des Benutzerkontos selbstständig durchgeführt werden (Opt-Out). Alle personenbezogenen Daten werden unverzüglich automatisch aus der Datenbank entfernt. Damit sind die Profildaten nach der Löschung eines Benutzerkontos nicht wieder herstellbar.

B4. Cookies im G+J medientrend

Bei der aktiven Teilnahme im G+J medientrend werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Webbrowser auf Ihrem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten enthalten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies werden im Panel verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit bei Befragungen zu steigern und diese bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten. Derartige Cookies werden nur vom G+J medientrend selbst gesetzt oder bei expliziter Zustimmung durch die GfK (weitere Informationen folgen weiter unten).

B4.1 Nutzung von Cookies für Marktforschungszwecke

Wir setzen auf unserem Portal und während unserer Befragungen ein Cookie von unserem Marktforschungs-Dienstleister GfK. Dieses Cookie stammt von der Domain sensic.net und läuft nach längstens 12 Monaten ab, wenn Sie es nicht vorher löschen. Der Name des Cookies lautet EMSP. Es enthält in verschlüsselter Form Ihre Panel-Teilnehmernummer und das Datum und die Uhrzeit der ersten Setzung und der letzten Erneuerung des Cookies.

Dieses Cookie ermöglicht es der GfK, zu erkennen, wenn Panel-Teilnehmer im Internet bestimmte Werbung und Anzeigen sehen und wann und wie oft und auf welchen Internetseiten diese Werbung angezeigt wurde. GfK berichtet an uns solche Werbe-Kontakte. Online-Befragungen, zu denen wir Sie einladen, können auch davon abhängen, welche Werbung Sie im Browser gesehen oder nicht gesehen haben.

Wir können das Cookie setzen, indem wir Ihren Browser kurzzeitig über eine Seite unter der Domain sensic.net und dann wieder zurück in unser Portal oder unsere Befragungen leiten. Das geschieht nur mit Ihrer expliziten Zustimmung. Dadurch wird das Cookie auch dann gesetzt, wenn Sie im Browser Cookies von Drittanbietern blockieren. GfK handelt in unserem Auftrag und nutzt die mittels des Cookies gewonnenen Informationen nicht für eigene Zwecke.

B4.2 Welche persönlichen Daten werden bei der Setzung des Cookies übermittelt?

Bei der Setzung des Cookies werden Ihre Panel-Teilnehmernummer und Informationen über Ihren Browser und Ihr Endgerät („User Agent String“) an die GfK übermittelt. Die GfK speichert Ihre Panel-Teilnehmernummer und nutzt den User Agent String, um beispielsweise Computer, Smartphones und Tablets zu unterscheiden. Sie hat keine Möglichkeit, Sie persönlich zu identifizieren.

B4.3 Widerspruchsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies für Marktforschungszwecke jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie in Ihrem G+J medientrend Login im Menupunkt Meine Stammdaten der Nutzung von Cookies widersprechen. Über weitere Cookies von sensic.net, die unabhängig von Ihrer Panelteilnahme möglicherweise in Ihrem Browser gesetzt werden, können Sie sich hier informieren. Auf dieser Seite können Sie auch ein Opt-out-Cookie setzen, um sämtliche Cookies von sensic.net zu blockieren.

Sollten Sie darüber hinaus den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, können Sie diese über Ihren Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies erhalten Sie in den Hilfetexten zu Ihrem Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten "Cookies deaktivieren" oder "Cookies löschen" (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari. Anleitung zum Löschen in Google Chrome.).



Ihre Rechte als Betroffener


Sie haben gemäß der EU Datenschutz Grundverordnung das Recht, zu Ihren personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen (siehe Artikel 15), ebenso eine Berichtigung (siehe Artikel 16), Löschung (siehe Artikel 17) oder zumindest die Einschränkung der Verarbeitung (siehe Artikel 18) Deiner personenbezogenen Daten zu fordern.

Sie haben ferner das Recht auf Daten-Übertragbarkeit (siehe Artikel 20). Außerdem haben Sie natürlich das Recht, jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widerrufen (Artikel 7 Abs. 3) sowie einer Verarbeitung zu widersprechen, die auf Basis der Abwägung berechtigter Interessen erfolgt (siehe Artikel 21 Absatz 4 DSGVO). Soweit automatisierte Entscheidungen gefällt werden, die rechtliche Wirkungen haben, haben Sie das Recht, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung sowie letztlich auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens uns als Verantwortlichen (siehe Artikel 22 Absatz 3). Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Wenn Sie Fragen hierzu oder allgemein zum Thema Datenschutz haben, dann wenden Sie sich gerne unter der Mailadresse info@medientrend.de an uns. Wenn Sie Ihre oben genannten Rechte in Sachen Datenschutz wahrnehmen möchtest, wenden Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragten. Sie erreichen dazu wie folgt:

Wolfgang Wobbe | datenschutz@guj.de

Gruner + Jahr GmbH | Sitz: Hamburg | Amtsgericht Hamburg HRB 151939 | 
Geschäftsführung: Julia Jäkel (Vorsitzende), Oliver Radtke, Stephan Schäfer 


Stand: Mai 2018